Epidauros Theater auf dem Peloponnes
Das Theater von Epidauros

PELOPONNES | EPIDAUROS

Das antike Epidauros

Epidauros (griech. Ἐπίδαυρος) ist eine bedeutende Kultstätte des antiken Griechenlands. Geweiht war Epidauros dem Heilgott Asklepios und galt als die bedeutendste Kultstätte, die Asklepios zu Ehren je erbaut wurde. Epidauros gehört zu den Top Sehenswürdigkeiten des Peloponnes und generell auch ganz Griechenlands.

Die antiken Überreste und Ruinen von Epidauros befinden sich in der griechischen Region Peloponnes auf dem Gebiet der Stadt Lygourio, etwa 30 km von der Stadt Nafplio entfernt. Die Kultstätte wurde in der Antike von Heilungssuchenden aufgesucht, die im Schlaf von Gott Asklepios Heilmethoden empfingen, mit denen sie ihre Leiden wirksam behandeln sollten. Heute wird vermutet, dass es sich dabei um eine Art Hypnoseverfahren gehandelt haben soll.

Das Theater von Epidauros

Epidauros gehört sicherlich zu den beindruckendsten Sehenswürdigkeiten der Halbinsel Peloponnes, doch generell auch ganz Griechenlands. Seine Berühmtheit und Beliebtheit hat Epidauros nicht zuletzt auch dem erstaunlich gut erhaltenen Theater von Epidauros zu verdanken, von dem man einen fantastischen Ausblick auf die Berge der Region Argolis hat. Das Theater soll um 330 v. Chr. erbaut worden sein, die ersten Kultstätten in Epidauros entstanden vermutlich im 7. Jhd. v. Chr., doch erste Spuren menschlicher Besiedlung auf dem Gebiet von Epidauros generell, sind sogar auf das 3. Jahrtausend v. Chr. zurück zu datieren.

Das Theater umfasst um die 14.000 Zuschauer und gehört somit zu den größten Theatern des antiken Griechenlands. Besonders beeindruckend ist die hervorragende Akustik des Theaters. Dank seiner Konstruktion versteht man selbst auf den obersten Plätzen in 22 Metern Höhe noch jedes Wort klar und deutlich. Das Theater wird seit 1952 wieder für klassische Dramen genutzt und lockt in der Sommerzeit tausende Zuschauer aus aller Welt nach Epidauros.

Der Tholos und das Stadion

Neben dem imposanten Theater finden sich auch andere beeindruckende Sehenswürdigkeiten in Epidauros. Besonders interessant sind die Überreste des Tholos aus den Jahren um 365 und 335 v. Chr.. Der Rundbau bestand ursprünglich aus 26 dorischen Säulen, die das Bauwerk umgaben und weiteren 14 korinthischen Säulen im Innenkreis. Heute sind nur noch Überreste zu erkunden, die dennoch zum Gesamtbild des antiken Epidauros beitragen. Sehenswert ist auch das Stadion von Epidauros, das sogar besser erhalten ist, als das historisch so bedeutende Stadion von Olympia. Das Epidauros-Stadion wurde im 5. Jahrhundert v. Chr. erbaut. Es ist ca. 21 Meter breit und 181 Meter lang.

Viele weitere Sehenswürdigkeiten

Neben diesen Gebäuden findet man auf Epidauros auch noch viele weitere interessante Ruinen. Von dem Gymnasium bspw., welches als Trainingslager für Athleten diente, sind heute noch die Grundmauern vorhanden, die einen guten Eindruck von der ursprünglichen Architektur vermitteln. Auch von dem Abaton, dem ältesten Gebäude von Epidauros aus dem 6. Jahrhundert v. Chr., das vermutlich als Schlafsaal für Patienten diente, sind heute noch viele Überreste und Säulen erhalten. Das Gebäude war 24 Meter lang und 21 Meter breit und ist in einem relativ guten Zustand. Zumindest erkennt man auch heute noch, wie das Gebäude gestaltet war und in der Vergangenheit ausgesehen haben mag.

Ein Ausflug zurück in die Vergangenheit

Wer sich in Epidauros aufhält, fühlt sich ein Stück weit in die Zeit der Antike versetzt. Viele der Monumente sind bis zur Unkenntlichkeit zerstört, doch andere findet man auch heute noch in einem bemerkenswert guten Zustand. Das Gesamtbild und die Ausmaße der Kultstätten, sind in Summe jedenfalls sehr beeindruckend und laden zu einem spannenden Tagestrip ein, in dem es viel zu erkunden und zu entdecken gibt.

 

Über den Autor:

fotoIch bin Christos. Autor dieses Beitrags und zugleich auch Gründer von Griechenland-Entdecker.de. Ich habe eine Leidenschaft für Griechenland, seine Kultur und Geschichte. Eine besondere Vorliebe habe ich für historische Hinterlassenschaften der antiken Griechen. Ich liebe es, in Griechenland vor Ort antike Ruinen und Tempel zu besichtigen und mehr über ihre jeweiligen Geschichten zu erfahren.

Das könnte dich auch interessieren:

urlaub bkUrlaubsinfos zur Halbinsel Peloponnes

regionenRegionen der Halbinsel Peloponnes

sehenswuerdigkeiten klSehenswürdigkeiten des Peloponnes

Schau dir auch diese Beiträge an:

antikes olympia
Das Philippeion von 338 v. Chr. in Olympia

Antikes Olympia und die Geburt der Olympischen Spiele

Der Regionalbezirk Argolis auf der Peloponnes Halbinsel

PELOPONNES | ARGOLIS

Die Region Korinthia auf der Peloponnes Landkarte

PELOPONNES | KORINTHIA

Regionen der griechischen Halbinsel Peloponnes
Regionen der griechischen Halbinsel Peloponnes

PELOPONNES | REGIONEN & ORTE

12 schöne Städte auf Peloponnes für Citytrips

12 schöne Städte auf Peloponnes für Citytrips

Folge uns auf Instagram

 

Willst du einen Urlaub in Griechenland buchen?

 

Urlaubsangebote
durchsuchen
Du wirst zu unserem Partner Opodo.de weitergeleitet

 

Möchtest du einen Mietwagen für Griechenland buchen?

 

Mietwagenangebote
durchsuchen

Du wirst zu unserem Partner Check24 weitergeleitet


Diese Artikel auf Amazon.de könnten dich interessieren:

(* = Affiliate-Links im Rahmen des Amazon-Partnerprogramms. Nach dem Klick wirst du zu Amazon.de weitergeleitet und wir erhalten im Falle eines Kaufs eine Provision. Danke für deine Unterstützung.)

Mein erstes Erlebnistagebuch

button

Das Umdenken - Dein Denken beeinflusst dein Leben von Christos Farakos

button