Buchempfehlung

    Das Umdenken - Dein Denken beeinflusst dein Leben von Christos Farakos
    Das Umdenken -
    "Dein Denken beeinflusst dein Leben"
    von Christos Farakos

    button

    Palaiokastro Kreta

    Urlaub auf der Insel Kreta - Dein ultimativer Reiseführer

    Die Insel Kreta (griech. Kriti  Κρήτη) ist die größte Insel Griechenlands. Mit einer Fläche von 8.336 km² gehört sie nach Sizilien, Sardinien, Zypern und Korsika zu den größten Inseln des Mittelmeeres. Über 625.000 Menschen leben auf Kreta, wovon ein Großteil davon, mit ca. 174.000 Menschen, in der kretischen Hauptstadt Heraklion lebt. Kreta gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen Griechenlands, was auch nicht weiter verwundert. Wer bereits das Vergnügen hatte auf Kreta einen Urlaub zu verbringen, wird sicherlich die einen oder anderen Vorzüge der Insel Bekannschaft kennengelernt haben.

    1. Was sind die Highlights der Insel Kreta?
    2. Welche Regionen Kretas lohnen sich für einen Urlaub?
    3. Was hat Chania im Westen von Kreta zu bieten?
    4. Was hat Rethymno im zentralen Westen von Kreta zu bieten?
    5. Was hat Heraklion im Zentrum von Kreta zu bieten?
    6. Was hat Lasithi im Osten von Kreta zu bieten?
    7. Lohnt sich Kreta für einen Individualurlaub?
    8. Kann man auf Kreta Pauschalurlaub machen?
    9. Lohnt sich Kreta für einen Familienurlaub?
    10. Kann man auf Kreta wandern?
    11. Welche Flughäfen gibt es auf Kreta?
    12. Wie ist das Wetter auf Kreta?
    13. Wann ist die beste Reisezeit für einen Strandurlaub auf Kreta?
    14. Kurzinfos über Kreta im Überblick

    kreta regionen karte griechenland

     

    "Kreta ist eines der beliebtesten Reiseziele Griechenlands"

     

    balos strand kreta griechenlandDer Balos Strand auf Kreta

    Was sind die Highlights der Insel Kreta?

    Lange paradiesische Sandstrände, die wilde Natur, aber auch all die gemütlichen Tavernen und Gassen innerhalb kleiner und charmanter Dörfer, sind nur einige der Besonderheiten Kretas. Nicht zuletzt auch aufgrund ihrer Vielfältigkeit und Größe zählt die griechische Insel Kreta zu den beliebtesten Reisezielen Griechenlands und ist darüberhinaus auch eine der beliebtesten Urlaubsinseln im Mittelmeerraum. Jahr für Jahr zieht es tausende Urlauber aus aller Welt in die traumhafte Insel im Süden Griechenlands, die ihre Beliebtheit vor Allem auch ihrer beeindruckenden Sehenswürdigkeiten und traumhaften Strände zu verdanken hat.

    kreta strand 3

    Hinzu kommen historisch bedeutende Sehenswürdigkeiten, wie die Ruinen des Knossos-Palastes oder Naturspektakel wie die Samaria Schlucht. Es ist die Vielfalt Kretas, die zwangsläufig zu einer so großen Beliebtheit bei Urlaubern aus aller Welt führt. Es ist einfach für jeden etwas dabei.

    kreta aussicht meer

    Kreta ist eine sehr abwechslungsreiche Insel. Von langen Gebirgsketten, bis hin zu grünen Ebenen oder kargem Land wird man auf der Insel alles vorfinden können. Doch erlangt Kreta allem voran auch wegen seines fruchtbaren Landes weltweite Anerkennung. Feinschmecker werden von den Köstlichkeiten der Insel begeistert sein. Hervorragende Weine und außergewöhnliches Olivenöl sind nur einige der Erzeugnisse, die die Insel zu bieten hat. Auf Kreta triffst du also nicht nur auf beeindruckende Zeugnisse eine der ersten Hochkulturen Europas, sondern auch auf paradiesische Sandstrände, die sich mit denen der Karibik messen lassen.

    Der Palast von Knossos

    Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Kretas ist der berühmte Palast von Knossos. Der vor etwa 4.000 Jahren erbaute Palast war einer von vielen, die die Minoische Hochkultur in ihrer Blütezeit um 2.000 v. Chr. auf der Insel erbaute. Der Palast von Knossos befindet sich im Regionalbezirk Heraklion nur unweit von Heraklion, der gleichnamigen Inselhauptstadt, entfernt. Die Ruinen des Palastes von Phaistos befinden sich ebenfalls innerhalb des Regionalbezirks von Heraklion. palast knossos 2 insel kretaMit seinen 800 nachweisbaren Räumen auf einer umbauten Fläche von 21.000 m² gilt der Palast von Knossos als der größte Palast der minoischen Hochkultur. Darüber hinaus gehört er auch zu den Top-Sehenswürdigkeiten, die Griechenland zu bieten hat.

     

    "Der Knossos-Palast auf Kreta zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Griechenlands"

     

    Die Samaria Schlucht

    samaria schlucht kreta

    Die Samaria-Schlucht ist mit einer Länge von etwa 16 km eine der längsten Schluchten Europas und ihre senkrecht verlaufenden Felswände erreichen eine Höhe von bis zu 600 Metern. Die Schlucht befindet sich im Samaria Nationalpark im Südwesten der Insel Kreta und zählt bei Touristen zu einem der beliebtesten Ausflugsziele. Die Schlucht kann durchwandert werden und wird in der Hochsaison täglich von mehreren tausend Wanderbegeisterten aufgesucht.

    Die Insel Elafonisi

    elafonisos strand kretaTürkisblaues und glasklares Wasser sind nur zwei der Eigenschaften, die die Strände der Insel Elafonisi so besonders machen. Die unter Naturschutz stehende Insel Elafonisi liegt im Südwesten der griechischen Insel Kreta. Die etwa 1,3 km lange und ca. 400 m breite Insel zählt zu den lohnenswertesten Sehenswürdigkeiten Kretas und ist definitiv einen Besuch wert. Besucher erwarten dort Strände mit Karibik-Flair, die man nur selten im Mittelmeer zu Gesicht bekommt.

    Der Palmenstrand von Preveli

    preveli palmenstrand kretaInnerhalb des Regionalbezirks Rethymno befindet sich der Palmenstrand von Preveli. Dieser bekannte Strand liegt an der Südküste der Insel Kreta. Charakteristisch für den Strand ist der natürliche Palmenhain aus hunderten Palmen der Art "kretische Dattelpalme". Ein weiteres Highlight des Preveli-Strandes ist der Fluss Megalopotamos (griechisch: Μεγαλοπόταμος; übersetzt: "großer Fluss"), welcher aus dem Landesinneren heraus an den Palmen, Bäumen und am Strand entlang ins offene Meer mündet. Der Preveli Palmenstrand ist beliebtes Ausflugsziel der Insel Kreta.

    preveli palmenstrand fluss kreta

    Welche Regionen Kretas lohnen sich für einen Urlaub?

    Kreta ist aufgeteilt in die vier Regionalbezirke Chania, Rethymno, Heraklion und Lasithi. Die Hauptstadt der Insel Kreta ist Heraklion. Dort befindet sich auch einer der beiden internationalen Flughäfen der Insel. In der Region Chania im Westen Kretas steht der zweite internationale Flughafen. Der Westen der Insel Kreta zählt zu den beliebtesten Urlaubsregionen der Insel. Hier befinden sich viele schöne Orte, wie zum Beispiel Kolymbari, Platania oder das Inseljuwel, die Stadt Chania. Doch gerade auch im Osten der Insel finden sich sehr beliebte Orte, wie zum Beispiel Sisi, Agios Nikolaos oder Malia.

    Was hat Chania im Westen von Kreta zu bieten?

    kreta region chania karteDie Region Chania nimmt den Westen der Insel ein und zählt zu den beliebtesten Urlaubsdestinationen Kretas. In der Region befinden sich Sehenswürdigkeiten wie die Samaria Schlucht, die Insel Elafonisi und der Balos-Strand. Gern gebuchte Urlaubsorte sind Orte wie beispielsweise Chania-Stadt, die Hauptstadt der Region Chania und weitere Orte wie Georgioupolis, Agia Marina, Kolymbari, Platanias oder Kastelli. Geradezu Chania-Stadt ist ein lohnenswertes Ausflugsziel, da hier das Leben pulsiert. Von Bars, Tavernen und Restaurants, bis hin zu zahlreichen Shoppingmöglichkeiten, bietet die Stadt Chania alles für einen gelungenen Ausflug, den man gern auch mit einem Spaziergang am Hafen kombinieren kann.

    chania kreta 2

     

    "Die Region Chania im Westen Kretas zählt zu den beliebtesten Reisezielen der Insel"

     

    chania kreta venezianischer hafenBlick auf den Venezianischen Hafen in der Stadt Chania auf der Insel Kreta

    Die Stadt Chania im Nordwesten der Insel Kreta

    Die Stadt Chania im Nordwesten Kretas zählt zu den beliebtesten Urlaubsorten der Region. Die Hafenstadt ist nach Heraklion, der in etwa 100 km entfernten Hauptstadt Kretas, die zweitgrößte Stadt der Insel und ein beliebtes Ausflugsziel. Eine Besonderheit von Chania ist ihre Häuserarchitektur im venezianischen Baustil sowie der Leuchtturm, der als Wahrzeichen der Stadt gilt. In Chania gibt es zahlreiche Hotels und weitere Unterkünfte sowie eine Vielzahl an Bars, Restaurants und Tavernen. kreta hafenstadt chania

    Was hat Rethymno im zentralen Westen von Kreta zu bieten?

    kreta region rethymno karteDie zentrale Lage zwischen Chania und Heraklion macht die Region Rethymno zu einer interessanten Urlaubsregion. Sehenswürdigkeiten der umliegenden Regionen Chania und Heraklion sind relativ gut zu erreichen. Zu den beliebtesten Reisezielen Rethymnos zählen Orte wie Agia Galini, Plakias, Platanes, Panormos oder der Badeort Bali.

    kreta rethymno hafen

    Interessante Sehenswürdigkeiten von Rethymno sind zum Beispiel die Altstadt von Rethymno-Stadt (die Hauptstadt der Region Rethymno), aber auch das Kloster Moni Arkadi, der Palast von Phaistos oder auch der bekannte Palmenstrand von Preveli, sowie die Rouvas-Schlucht, die sich in der Nähe befinden.

     

    "Ein Highlight der Region ist die Altstadt von Rethymno mit ihrem Venezianischen Charme"

     

    kloster moni arkadi kreta 2Kloster Moni Arkadi - Region Rethymno, Insel Kreta

    Was hat Heraklion im Zentrum von Kreta zu bieten?

    kreta region heraklion karteDer Regionalbezirk Heraklion ist das wirtschaftliche Herz der Insel Kreta. Hier befindet sich die gleichnamige Inselhauptstadt Heraklion und auch der internationale Flughafen von Heraklion. Die Region liegt zwischen den Regionalbezirken Rethymno im Westen und Lasithi im Osten der Insel. Heraklion ist eine vielfältige Region, die neben der Inselhauptstadt auch einige der beliebtesten Reiseziele Kretas birgt. Darunter zählen Orte wie Malia, Chersonissos, Kalamaki, Matala, Lendas oder Sisi (Sissi). Die Region Heraklion lohnt sich gleichermaßen für Kulturinteressierte, Wanderer und Strandliebhaber.

     

    "Innerhalb der Region Heraklion befindet sich auch die gleichnamige Inselhauptstadt"

     

    palast knossos 1 insel kretaPalast von Knossos - Region Heraklion, Insel KretaZu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Region Heraklion und überhaupt der gesamten Insel Kreta, zählt der berühmte Palast von Knossos. Dieser befindet sich in der Nähe der Hauptstadt Heraklion und ist eines der absoluten Highlights von Kreta. Der Palast zeigt die imposanten Überreste der ersten Europäischen Hochkultur, die vor tausenden Jahren die Insel besiedelten. Empfehlenswert sind auch die Museen der Hauptstadt, wie beispielsweise das Archäologische Museum von Heraklion, aber auch sehenswerte Orte, wie das Cretaquarium, das besonders für Familien interessant sein dürfte.

    palaiokastro heraklion kretaPalaiokastro in Heraklion auf Kreta

     

    Was hat Lasithi im Osten von Kreta zu bieten?

    kreta region lasithi karteIm Osten der Insel Kreta erstreckt sich der Regionalbezirk Lasithi (griechisch: Λασίθι). Die Region ist verglichen mit den anderen Regionalbezirken Kreta eher naturbelassen. Während touristische Infrastrukturen in Regionen wie beispielsweise Chania auf Massentourismus ausgeprägt sind, zieht die östliche Region Kretas vermehrt Individualtouristen an. Der Hauptort des Regionalbezirks Lasithi ist die Stadt Agios Nikolaos, die zu den beliebteren Reisezielen der Insel Kreta zählt. Agios Nikolaos ist touristisch gut ausgebaut und spricht besonders auch Pauschalurlauber an, die vor Ort eine Vielzahl an Hotels und Unterkunftsmöglichkeiten vorfinden.

    kreta agios nikolaos lasithi

    Lohnt sich Kreta für einen Individualurlaub?

    Kreta ist eine gute Wahl, wenn man die Variante eines Individualurlaubs bevorzugt. Urlauber, die lieber fern ab touristischer Ballungszentren auf Entdeckungsreise gehen, werden auf Kreta in besonderem Maße Gelegenheit dazu finden, denn die Insel bietet die nötige Größe dafür. Wer vor Ort einen Wagen mietet oder mit einem Camper unterwegs ist, wird auf seinen Wegen die atemberaubende Natur der Insel zu Gesicht bekommen, aber auch viele traditionelle Dörfer kennenlernen.

    kloster moni agia triada kretaKloster Moni Agia Triada, Insel Kreta

    Für Individualurlauber ist Kreta ein absolutes Highlight. Hotels, Apartments, Studios und Ferienhäuser gibt es zu Genüge auf der Insel. Man muss also nicht in großen Hotelketten und Resorts übernachten, wenn man es nicht will. Es gibt viele Campingplätze auf Kreta, wobei sich einige in der Nähe touristischer Ballungszentren, wie zum Beispiel Chania oder Heraklion, befinden und andere eher an teils noch unberührten Gegenden Kretas positioniert sind.

    Kann man auf Kreta Pauschalurlaub machen?

    Wer weniger abenteuerfreudig ist oder einfach keine Lust auf großartige Organisition hat, weil zum Beispiel die ganze Familie mit im Gepäck ist, wird sich glücklich schätzen, seinen Urlaub auf Kreta zu verbringen. Tatsächlich ist es so, dass der Großteil internationaler Kreta-Urlauber eher die Variante eines Pauschalurlaubs bevorzugt. Im Grunde spricht auch nichts dagegen, denn es bietet viele Vorteile und schließlich will man ja auch Urlaub machen. Einfach abschalten und die Seele baumeln lassen. Kein Abwasch nach dem Essen und überhaupt kochen andere für einen selbst. Es ist Ansichtssache und über die persönlichen Vorlieben eines jeden, lässt sich bekanntlich nicht streiten. Die Tourismusbranche auf Kreta weiß aber auch um die Vorlieben ihrer Gäste und hat sich darauf eingestellt. Auf Kreta gibt es hunderte von Hotels, die sich an den Wünschen ihrer Gäste angepasst haben. Die Auswahl ist groß und wird immer größer. chania stadt kreta leuchturm hafenLeuchtturm in Chania-Stadt, Insel Kreta

    Mit der steigenden Anzahl an nationalen und internationalen Kreta-Urlaubern, steigt auch die Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten, womit die Preise nach und nach auch im Laufe der Jahre gefallen sind. Kreta gehört heutzutage zu den günstigsten Urlaubszielen Griechenlands, gemessen an Pauschalangeboten (inkl. Hotels und Flügen). Dies macht die Insel umso interessanter für Besucher, denn so viel Griechenland für vergleichsweise niedrige Preise wird man in nahezu keiner anderen Region Griechenlands erleben.

    Lohnt sich Kreta für einen Familienurlaub?

    Wer mit der ganzen Familie einen Urlaub auf Kreta plant, wird wahrscheinlich nicht das erstbeste Hotel buchen, sondern ein gesondertes Augenmerk auf die Familienfreundlichkeit der jeweiligen Unterkünfte haben. Auf Kreta wird man sicherlich fündig, hat dann aber auch die Qual der Wahl. Kreta ist nicht zu vergleichen mit anderen Inseln Griechenlands, zumindest nicht, wenn man von den Größenverhältnissen ausgeht. Aufgrund der enormen Größe der Insel ist man zum Teil etwas mit den vielen Urlaubsregionen überfordert, was natürlich auch bedeutet, dass die Auswahl an Hotels besonders hoch ist. Besonders dann, wenn man bestimmte Ansprüche hat und zum Beispiel speziell nach familienfreundlichen Regionen und Unterkünften sucht, wird einem die Suche nach etwas Passendem eventuell schwieriger fallen.

    preveli palmenstrand kretaPreveli Palmenstrand, Insel Kreta

    Grundsätzlich wird man in jeder Region der Insel Kreta einen tollen Familienurlaub verbringen können, denn auf nahezu jeder Region der Insel, ob nun im Norden, Süden, Westen oder Osten, werden familienfreundliche Hotels aufzufinden sein. Bevor man sich also direkt auf die Hotelsuche stürzt, sollte man vorher lieber erst nach Sehenswürdigkeiten der Insel schauen, die einem interessant erscheinen und sich erst dann um familienfreundliche Hotels im Umfeld erkunden.

    Kann man auf Kreta wandern?

    Wer Urlaub auf der Kreta macht und gerne wandert, wird vielfältige Möglichkeiten haben. Zum Teil haben sich einige Anbieter auf Wanderurlaube spezialisiert und bieten Komplettpakete inkl. Hotels und geführten Wandertouren an. Wer allerdings nur gelegentlich wandern gehen möchte und nicht unbedingt organisierte Wanderurlaube buchen möchte, der wird auf Kreta ohnehin viele Möglichkeiten haben. Was sich definitiv lohnt und doppelt Spaß macht, wäre bspw. eine Wanderung durch die Samaria-Schlucht. Ein über 16 km langer Wanderweg durch die Samaria-Schlucht ist optimal geeignet für eine Tageswanderung und darüber hinaus wird man dort auch spektakuläre Gebiete erkunden können. Eine entspannte Tour dauert ca. 5 - 6 Stunden.

    ziegenpfad wandern kreta

    Wem die Wanderung durch die Samaria-Schlucht zwar interessant erscheint, jedoch etwas zu lang, für den wird die Imbros-Schlucht interessanter sein. Die Schlucht kann man in ca. 2 - 3 Studen durchwandern und sie bietet eine ähnlich schöne Naturkulisse. Doch auch in anderen Teilen der Insel Kreta werden Wanderfreunde auf ihre Kosten kommen. Interessant sind auch die "Weißen Berge" (griech. lefka ori  Λευκά Όρη) im Westen der Insel. Es ist das größte Gebirge Kretas. Der höchste Berg ist der Pachnes, mit einer Höhe von 2.452 Metern. Kreta eignet sich generell sehr gut zum Wandern. Es gibt viele schöne Gebiete, in denen man entspannt wandern kann und die atemberaubende Natur der Insel Kreta genießen kann. Fragen sie am besten vor Ort in ihrem Hotel nach interessanten Wanderrouten und sie werden sicherlich den einen oder anderen Wander-Tipp bekommen.

    Tipp: Die beste Urlaubszeit zum Wandern auf Kreta ist der Frühling. Auch ab Mitte September, bzw. um den Oktober rum, wird man bei angenehmen und nicht zu warmen Temperaturen wunderbar wandern können.

    Welche Flughäfen gibt es auf Kreta?

    Die Insel Kreta verfügt über zwei internationale Flughäfen, die nationale und internationale Flugverbindungen anbieten und einen weiteren Flughafen, der lediglich über Inlandsflüge zu erreichen ist. Der erste der beiden internationalen Flughäfen Kretas ist der Flughafen von Iraklio (Heraklio), der sich in der Inselhauptstadt Heraklion, innerhalb des gleichnamigen Regionalbezirks Heraklion im mittleren Osten der Insel Kreta, befindet. Der zweite internationale Flughafen ist der Flughafen von Chania. Dieser Flughafen liegt im Nordwesten der Insel Kreta in Chania, der zweitgrößten Stadt Kretas und dem Hauptort des gleichnamigen Regionalbezirks Chania. Der Flughafen Sitia liegt im Osten Kretas innerhalb des Regionalbezirks Lasithi. Es handelt sich bei diesem Flughafen um einen nationalen Flughafen, der über Inlandsflüge, größtenteils aus der Inselhauptstadt Athen, zu erreichen ist.

    Flughäfen im Überblick:

    fluegeInternationaler Flughafen Iraklio "Nikos Kazantzakis“
    (Heraklion International Airport „Nikos Kazantzakis“); Flughafen-Code: HER

    fluegeInternationaler Flughafen Chania „Ioannis Daskalogiannis"
    (Chania International Airport “Ioannis Daskalogiannis”); Flughafen-Code: CHQ

    fluegeFlughafen Sitia
    (Sitia Public Airport); Flughafen-Code: JSH

    Welcher Flughafen empfiehlt sich für welche Reiseziele?

    Kreta ist die größte Insel Griechenlands, was bedeutet, dass man zum Teil größere Wegstrecken hinter sich  bringen muss, um von einem Ort zum nächsten zu gelangen. Vielen Reisenden, die beispielsweise einen zweiwöchigen Urlaub auf Kreta verbringen, fehlt meist schlichtweg die nötige Zeit um alle Sehenswürdigkeiten der Insel zu entdecken. Viele bewegen sich deshalb auch nur innerhalb eines bestimmten Radius und erkunden auch nur diejenigen Orte und Sehenswürdigkeiten, die sich in der Nähe befinden.

    Gleiches gilt für die Wahl des Flughafens. Wahrscheinlich nur die Wenigsten werden gewillt sein, nach der Ankunft auf Kreta noch mehrere Stunden Fahrzeit zur Urlaubsunterkunft hinzunehmen, weshalb die Wahl des Flughafens schon eine wichtige Rolle spielen kann. Die meisten Reiseveranstalter haben darauf ein gesondertes Augenmerk und kombinieren ihre Pauschalurlaubsangebote nach Kreta in der Form, dass Reiseunterkunft und Flughafen nicht allzu weit voneinander entfernt liegen. Einige Hotels bieten Shuttleservices an, um längere Wegstrecken dennoch komfortabler und stressfreier zu gestalten. Wer allerdings Flug und Unterkunft getrennt von einander bucht, sollte da schon eher ein Auge auf die jeweiligen Entfernungen legen.

    Grundsätzlich kann man sagen, dass sich der Flughafen von Iraklio (Heraklion) besonders dann empfiehlt, wenn man eine Reiseunterkunft innerhalb des Regionalbezirks Lasithi im Osten Kretas bewohnt, aber auch im zentralen Teil Kretas, zu denen die Regionalbezirke Heraklion und Rethymno zählen. Wer sich für eine Reiseunterkunft im Westen Kretas entscheidet oder auch hier gleichermaßen für den Regionalbezirk Rethymno, für den empfiehlt es sich Flüge zum Flughafen von Chania zu buchen. Generell sollte dies aber jeder für sich selbst entscheiden.

    Wie ist das Wetter auf Kreta?

    Kreta ist eine sonnenverwöhnte Insel und zählt zu den sonnenreichsten Inseln des Mittelmeeres. Etwa 300 Sonnentage im Jahr zählt die Insel Kreta und besonders in den Hochsommermonaten kann man mit viel Sonne und hohen Temperaturen rechnen. Der heißeste Monat ist der August. Zu dieser Zeit können die Temperaturen auf bis zu 40 °C steigen und teils liegen die Temperaturen auch noch weit höher. Im Durchschnitt liegen die Temperaturen in den Sommermonaten Juli und August auf Kreta bei etwa 22 °C bis 30 °C. Da es sich hierbei um Durchschnittswerte handelt, können die Temperaturen natürlich auch höher oder niedriger ausfallen. Geradezu diese beiden Monate eignen sich aber generell besonders gut für einen Strand- und Badeurlaub, weil ganz einfach die Wahrscheinlichkeiten für schönes Wetter höher sind.

    ziegenpfad wandern kreta

    Wer hingegen einen Wanderurlaub präferiert, sollte eher die späte Sommerzeit im September oder die Frühlingsmonate anvisieren. Zu diesen Jahreszeiten sind die Temperaturen niedriger als in den Hochsommermonaten, was das Wandern durch die schönen Landschaften Kretas weitaus erträglicher gestaltet. Dies aber Geschmackssache und auch eine Frage der eigenen Kondition und Hitzeverträchlichkeit, was bedeutet, dass man natürlich auch in den Hochsommermonaten wandern kann. Voraussetzung dann sollte aber sein, dass man immer genügend Wasser im Wandergepäck bei sich hat, da die Hitze dem Kreislauf sehr zu schaffen machen kann.

    sonnenuntergang kreta

    Kreta gehört zu den beliebtesten Urlaubzielen Griechenlands und ist wegen seiner vielen Strände auch prädestiniert für einen Badeurlaub. Die größte griechische Insel im Süden Griechenlands ist ein gern gesehenes Urlaubsziel bei Besuchern aus aller Welt. Dies liegt nicht zuletzt auch an dem warmen und sonnenverwöhnten Wetter, dass Kreta in den Sommermonaten zu bieten hat.

    Überhaupt ist Kreta eine sonnenverwöhnte Insel. Schlechtes Wetter und verregnete Tage sind selten. Nicht nur im Sommer scheint hier die Sonne, sondern auch im Frühling und Herbst gibt es viele sonnige Tagen überzeugen bei milderen Temperaturen.

    Wann ist die beste Reisezeit für einen Strandurlaub auf Kreta?

    Die beste Zeit für einen Strand- und Badeurlaub ist ohne Zweifel die Sommerzeit. Dies gilt generell für Griechenland und natürlich auch für die Insel Kreta. Im Hochsommer und speziell im August können die Temperaturen auf der Insel Kreta auf bis zu 40 °C steigen und manches Mal liegen sie sogar noch darüber. Dies sind allerdings Ausnahmen. Dennoch sollte man sich gerade im August darauf einstellen, dass es auf der Insel sehr heiß wird. Die Temperaturen liegen im Durchschnitt  bei 23 - 30 °C, wobei sie sich überwiegend im oberen Bereich bewegen.

    Wer mit der Intention nach Kreta reist, einen ausgiebigen Strand- und Badeurlaub zu verbringen, um nach Möglichkeit knackig braun nach Haus zu kehren, der wird möglicherweise mit dem August als Urlaubsmonat gesondert liebäugeln. Wobei man sich noch einmal vor Augen halten sollte, dass der August auf Kreta wirklich sehr heiß werden kann. Der August ist also eher etwas für Sonnenanbeter, Poollieger und Relaxer, die es bevorzugen, die Tage eher entspannt am Strand anzugehen und in dem auf 25 °C aufgeheizten Meer zu verbringen. Wandern und Erkunden ist zwar möglich, aber nicht sonderlich empfehlenswert. Es ist einfach zu heiß.

    Der Juli ist eine Top-Alternative für alle, die ebenfalls die Sonne lieben, aber den sehr hohen Temperaturen des Augusts lieber aus dem Weg gehen. Der Sommermonat Juli eignet sich ganz gut für einen Strand- und Badeurlaub, da das Meereswasser zu dieser Zeit bereits aufgewärmt ist. Die Wassertemperatur liegt dann bei 24 °C. Im Juni dagegen liegen die Wassertemperaturen im Bereich von etwa 22 °C, was mancher Urlauber möglicherweise für etwas zu kühl empfinden könnte.

    Häufig unterschätzt, wird der Monat September, denn tatsächlich ist auch dies ein absoluter Urlaubsmonat mit Sonnengarantie, warmen Temperaturen und einem gut aufgewärmten Meer mit etwa 24 °C. Im September sinken meist auch wieder die Preise für Flüge und Hotels, da die Schulferien dann bereits ihr Ende genommen haben und für Kinder wieder die Schule beginnt.

      

    Kurzinfos über Kreta im Überblick

    griechenland karte region kreta


    Kreta
    (griechisch: Κρήτη;
    a
    usgesprochen: Kríti)

    Staat:
    Griechenland

    Lage:
    Insel im Süden Griechenlands

    Einwohner:
    ca. 625.000 (Stand: 2011)

    Fläche:
    8.336 km²

    Inselhauptstadt:
    Heraklion

    Sprache:
    griechisch

    Währung:
    Euro (€)

    Internationale Flughäfen

    fluegeFlughafen Iraklio
    "Nikos Kazantzakis“

    Heraklion International Airport „Nikos Kazantzakis“
    Flughafen-Code: HER

    fluegeInternationaler Flughafen Chania
    „Ioannis Daskalogiannis"
    Chania International Airport “Ioannis Daskalogiannis”
    Flughafen-Code: CHQ

    Nationale Flughäfen

    fluegeFlughafen Sitia
    Sitia Public Airport
    Flughafen-Code: JSH

    Wetter & Temperaturen

    wetter bk Durchschnittliche Lufttemperaturen

     
    Januar   09 - 15 °C  
    Februar   09 - 15 °C  
    März   10 - 16 °C  
    April   12 - 20 °C  
    Mai   15 - 23 °C  
    Juni   19 - 27 °C  
    Juli   22 - 29 °C  
    August   23 - 30 °C  
    September   20 - 27 °C  
    Oktober   17 - 25 °C  
    November   14 - 20 °C  
    Dezember   11 - 16 °C  
           

    wassertemperatur
    Durchschnittliche Wassertemperaturen
     
    Januar   16 °C  
    Februar   15 °C  
    März   16 °C  
    April   16 °C  
    Mai   19 °C  
    Juni   22 °C  
    Juli   24 °C  
    August   25 °C  
    September   24 °C  
    Oktober   23 °C  
    November   20 °C  
    Dezember   17 °C  
           

    Hinweis: Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier angegebenen Wetter- und Klimadaten übernimmt Griechenland-Entdecker.de keine Gewähr.

     

    waves

    Über den Author:

    fotoHi, mein Name ist Christos. Ich bin Gründer von Griechenland-Entdecker.de und schreibe leidenschaftlich gerne über Griechenland. Ich liebe die Kultur des Landes und alle seine sehenswerten Orte. Mich fasziniert es immer wieder aufs Neue, was ich auf meinen Reisen durch Griechenland erleben darf und freue mich insbesondere auch darüber, wenn andere über ihre Erfahrungen in Griechenland berichten und mit welcher Begeisterung sie es tun. Denn oftmals verbleibt nach einem Urlaub in Griechenland genau das - die pure Begeisterung. Von faszinierenden Sehenswürdigkeiten, traumhaften Stränden, bis hin zu köstlichem Essen und unverwechselbar schönen Orten, sind es genau diese Erlebnisse, die mich und so viele Millionen andere begeisterte Griechenland-Urlauber dahinschmelzen lassen. Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß auf Griechenland-Entdecker.de und einen schönen Urlaub in Griechenland!

     


    Willst du einen Urlaub in Griechenland buchen?

     

     Urlaubsangebote durchsuchen


    Möchtest du einen Mietwagen für Griechenland buchen?

     

     Mietwagenangebote durchsuchen


     

    Diese Artikel auf Amazon.de könnten Dich interessieren:

    (* = Affiliate-Links im Rahmen des Amazon-Partnerprogramms. Nach dem Klick wirst du zu Amazon.de weitergeleitet und wir erhalten im Falle eines Kaufs eine Provision. Danke für deine Unterstützung.)

    Das Umdenken - Dein Denken beeinflusst dein Leben von Christos Farakos
    Das Umdenken -
    Dein Denken beeinflusst dein Leben
    von Christos Farakos

    button


    waves


    © 2021 Griechenland-Entdecker.de. All Rights Reserved.

    Griechenland-Entdecker.de ist eines der größten, deutschsprachigen Reise- und Informationsportale rund um Griechenland. Entdecke mit uns die schönsten Reiseziele Griechenlands und lass dich von der Schönheit dieses Landes verzaubern. Wir lieben Griechenland und schreiben unsere Artikel aus diesem Grund auch mit Leidenschaft, um dir dieses wundervolle Urlaubsland mit all seinen Facetten näher zu bringen. Von Geschichte, Göttern und Reisezielen, bis hin zu interessanten und spannenden Fakten über Griechenland.

    Wir benutzen Cookies

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.