Insel Kreta Reisecenter zielort infos
 
 

DIE INSEL KRETA ENTDECKEN

Die schönsten Reiseziele Kretas entdecken, z.B. Chania, Agia Galini, Agios Nikolaos, Kolymbari oder Plakias

submenu urlaub buchen submenu flug buchen submenu mietwagen buchen submenu ferienhaus buchen submenu hotel buchen
 
 
 

Die Samaria Schlucht auf Kreta

Ort: Samaria
Regionalbezirk: Chania
Lage: im Westen der Insel Kreta

Im südwestlichen Teil der Insel Kreta erwartet Urlauber eine ganz besondere Attraktion. Die Samaria-Schlucht, vereinzelt auch als Grand Canyon von Europa bekannt, zählt eindeutig zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Insel Kreta.

Ein besonderes Naturspektakel

Die Samaria-Schlucht ist mit etwa 16 km eine der längsten Schluchten Europas. Sie befindet sich innerhalb des Nationalparks Samaria im Westen Kretas. Durchläuft man die Schlucht, wird man von den gigantisch wirkenden und senkrecht verlaufenden Felswänden mit Höhen von über 600 Metern beeindruckt sein und fast schon etwas eigeschüchtert. An der sogenannten "Eisernen Pforte" befindet sich die schmalste und engste Stelle der Schlucht. Der Durchgang ist an dieser Stelle nur wenige Meter (ca. 3 bis 4 Meter) breit. Das Durchlaufen der Samaria Schlucht ist generell ein sehr schönes und erfahrungsreiches Abenteuer, das in der Hochsaison nahezu 4.000 täglich Menschen gerne auf sich nehmen.

Beim Durchqueren der Schlucht wird man auf eine einzigartige Flora und Fauna stoßen. Tiere und Pflanzen stehen unter strengem Naturschutz, weshalb es auch noch nicht einmal erlaubt ist, Blumen zu pflücken. Die Schlucht also auf alle Fälle sauber halten und keinen Müll in die Natur wegwerfen.

Das Dorf Samaria

Ungefähr an halber Strecke der Schlucht wird man auf das Dorf Samaria treffen. Das kleine Dorf wurde bis in die 60er Jahre hin bewohnt, ist heute aber verlassen. An dieser Stelle und möglicherweise auch vorher, wird man mit etwas Glück auch kretische Wildziegen (auch kri-kri gennant) zu Gesicht bekommen. Die Samaria Schlucht steht unter Naturschutz und ist ein natürliches Rückzugsgebiet für Wildziegen und andere Tierarten.

Ein lohnenswerter, aber auch anstrengender Wanderausflug

Jeder der plant sich die Samaria-Schlucht anzuschauen, sollte sich bewusst machen, dass das Durchlaufen der Schlucht kein Zuckerschlecken ist. Festes Schuhwerk und am besten auch Wanderschuhe, sind ein Muss. Wer also einen Spaziergang auf befestigten Straßen erwartet und mit Flip-Flops oder Stöckelschuhen dort ankommt, sollte lieber ein Foto von Außen machen und dann wieder umkehren. Die Landschaft in der Samaria-Schlucht ist einfach nur atemberaubend schön. Wer durch die Schlucht wandert, sollte sich dafür Zeit nehmen und die Wanderung als Tagesausflug verstehen. Wenn man entspannt läuft, durchläuft man die Samaria-Schlucht in etwa 5 - 6 Stunden. Wasser sollte man auf alle Fälle im Rucksack haben, wobei einem unterwegs auch Steilhänge mit Wasserläufen begegnen, wo einen natürliche Wasserquellen mit frischem und kaltem Wasser erwarten.

Öffnungszeiten

Die "Öffnungszeiten" der Schlucht sind reglementiert. Die Samaria-Schlucht kann von Mai bis Ende Oktober besucht und durchlaufen werden. Vor und nach dieser Zeit ist die Schlucht allerdings aufgrund der Gefahr starker Regenfälle und überhaupt wegen Unwettern offiziell geschlossen. Die ersten Busse treffen bereits um 07:30 Uhr morgens vor der Schlucht ein. Da bewusst dafür Sorge getragen wird, dass sich noch vor Einbruch der Dunkelheit keine Besucher mehr in der Schlucht befinden, wird der letzte Einlass wahrscheinlich irgendwann um den frühen Nachmittag herum gewährt. Danach wird der Durchgang geschlossen. Beim Verlassen der Schlucht werden vorsichtshalber die Tickets kontrolliert, um zu vermeiden, dass sich nachts noch Besucher in der Schlucht befinden.

Rückreise

Durchläuft man die Schlucht von Samaria, wird man im Ort Agia Roumeli herauskommen. Wenn die Wanderung im Vorfeld durch eine organisierte Tour vom Hotel aus gebucht wurde, wird man nach dem Durchlaufen der Schlucht über eine Fähre wieder zurück gelangen, um schließlich mit dem Bus wieder zum Hotel gebracht zu werden. Selbst wenn man aber nichts im Vorfeld organisiert hat, so wird man dennoch eine der vielen Fähren zurück nehmen können. Man sollte aber sicherheitshalber vorher mal nachschauen, wann die letzte Fähre ablegt oder man nimmt sich nach Möglichkeit gleich ein Zimmer für eine Übernachtung in einem der vielen kleineren Hotels von Agia Roumeli, dem Ort an dem man nach dem Durchlaufen der Schlucht ankommt.

Unsere Bewertung

Sehenswürdigkeit
Die Samaria Schlucht ist abslolut sehenswert und die Wanderung durch die hohen Felswände und die teils engen Passagen ist einfach nur beeindruckend. Im Grunde verdient die Sehenswürdigkeit auch die volle Punktzahl und somit fünf Sterne. Wir haben uns dennoch für einen Punktabzug entschieden, da wir die Samaria Schlucht nicht aus der Sicht von Wander-Enthusiasten betrachten, sondern aus einem eher allgemeineren Blickwinkel. Die Landschaft ist sehenswert und spannend, doch wer nicht unbedingt 6 Stunden wandern will oder es nicht kann, für den sollte ein Erinnerungsfoto der Schlucht von außen ausreichen. Es gibt auch einen "Lazy Way", der nur 4km lang ist, an dem man aber nicht die volle Pracht der Schlucht entdecken wird.
Samaria Schlucht Sehenswürdigkeit: Bewertung 4 von 5 Sternen(4/5 - Sehenswert, aber eher was für Wander-Enthusiasten)

Erreichbarkeit
Geht man lediglich von Anreisemöglichkeiten hin zur Samaria Schlucht aus, so könnte man ihr direkt fünf Sterne geben. Es gibt Parkplätze vor Ort und auch Busse steuern die Sehenswürdigkeit in regelmäßigen Abständen an. Etwas komplizierter wird es dann aber bei der Rückkehr, da man nach dem Durchqueren der Schlucht an einem anderen Ort wieder herauskommt. Von da aus fahren zwar Fähren wieder zurück, die allerdings ihre Zeit brauchen und natürlich auch kosten. Auch sollte man sich über die Abfahrtszeiten informieren, um zu vermeiden, die letzte Fähre zu verpassen. Alles etwas komplizierter, aber machbar. Tausende andere Besucher täglich schaffen es ja auch. Im schlimmsten Fall übernachtet man in dem beschaulichen und gemütlichen Örtchen Agia Roumeli. Eine gute Alternative ist die Buchung einer durchgeplanten Tour. Da ist dann Anreise und Heimkehr bereits eingeplant und man muss sich um nichts kümmern. Eine solche Tour beginnt morgens und endet dann abends.
Samaria Schlucht Erreichbarkeit: Bewertung 3 von 5 Sternen(3/5 - Die Tour, bzw. Rückfahrt unbedingt vorher planen)

Wegsamkeit
Die Samaria Schlucht ist Natur pur. Das bedeutet auch, dass man hier keine gepflasterten Wege oder befestigte Wanderwege vorfinden wird. Es handelt sich schließlich auch um einen Nationalpark. Auch an dieser Stelle muss man fairerweise wieder dazu sagen, dass die zwei Sterne, die wir für die Wegsamkeit vergeben haben, für Wanderer unverhältnismäßig negativ wirken. Leute, die gerne Wandern werden sicherlich ihren Spaß an der Schlucht haben und die Wegsamkeit ist dann auch eh weniger interessant, da man holprigen Wegen rechnet. Nun, wir sehen das auch hier wieder aus genereller Besuchersicht und weisen mit den zwei Punkten darauf hin, dass festes Schuhwerk mit rutschfesten Sohlen ein absolutes Muss sind. Am besten man trägt bequeme Wanderschuhe, denn die Wanderung ist a) sehr lang, b) unwegsam und c) auch ziemlich anstrengend. Zumindest ist die Wanderung aber ganz gut zu bewältigen, wenn man gut vorbereitet. Dann ist alles halb so schlimm.
Samaria Schlucht Wegsamkeit: Bewertung 2 von 5 Sternen)(2/5 - Nicht ohne feste Schuhe (Wanderschuhe) und rutschfeste Sohlen betreten)

Verpflegung
Auch hier wieder der Hinweis, dass die Samaria Schlucht ein naturbelassenes Naturspektakel ist. Wenn man zwischendurch mit Tavernen, kleinen Restaurants oder Snackbuden rechnet, sollte man die Schlucht erst garnicht betreten. Genügend Wasser und Verpflegung für bis zu sechs Stunden sollten also auf alle Fälle im Rucksack vorrätig sein. Es gibt zwischendurch zwar Gelegenheiten kaltes und erfrischendes Wasser zu sich zu nehmen (ca. alle 1 bis 3 km, wo man dann auch Toiletten findet), doch kann einem die Zeit schon sehr lang vorkommen, wenn man kaputt, müde und durstig ist. Die zwei Sterne für die Bewertung wirken etwas negativ, allerdings weisen wir damit auf die Notwendigkeit eines gut gefüllten Proviant-Rucksacks hin. Im Vergleich zu anderen Sehenswürdigkeiten werden einem unterwegs zumindest noch Trinkmöglichkeiten geboten. In Anbetracht der Streckenlänge muss man dies aber auch etwas relativieren. Ist man gut vorbereitet, kann diesbezüglich nichts schief gehen.
Samaria Schlucht Verpflegung: Bewertung 2 von 5 Sternen(2/5 - Unbedingt genügend Proviant mitnehmen)

Sanitäre Einrichtungen
Als besonderen Service für Besucher der Samaria Schlucht, findet man alle 1 bis 3 km Toiletten. Somit muss man sich also weniger Sorgen machen, wenn man unterwegs mal muss. Man erhält am Eingang eine Karte, auf denen die Toiletten eingetragen sind. Dafür, dass man sich in einem Nationalpark befindet, ist für Besucher diesbezüglich ganz gut gesorgt.
Akropolis sanitäre Einrichtungen: Bewertung 4 von 5 Sternen(4/5 - Toiletten sind alle paar Kilometer vorhanden)

Die Samaria Schlucht ist ein absolut sehenswertes Naturspektakel. Wer gerne wandert, wird die Schlucht lieben, wer nicht, der sollte es sich zwei Mal überlegen. Vorbereitung ist hier alles. Unbedingt feste Schuhe mit rutschfesten Sohlen tragen, genügend zu Essen und zu Trinken einpacken und am besten auch Sonnenbrille und Kopfdeckung (Hut, Cap, Tuch, etc.) tragen. Wenn dann auch die Rückkehr organisiert ist, wird man einen wundervollen und unvergesslichen Tagesauflug verbringen können. Also keine Scheu! Es lohnt sich!

waves

Über den Author:

fotoHi, mein Name ist Christos. Ich bin Gründer von Griechenland-Entdecker.de und schreibe leidenschaftlich gerne über Griechenland. Ich liebe die Kultur des Landes und alle seine sehenswerten Orte. Mich fasziniert es immer wieder aufs Neue, was ich auf meinen Reisen durch Griechenland erleben darf und freue mich insbesondere auch darüber, wenn andere über ihre Erfahrungen in Griechenland berichten und mit welcher Begeisterung sie es tun. Denn oftmals verbleibt nach einem Urlaub in Griechenland genau das - die pure Begeisterung. Von faszinierenden Sehenswürdigkeiten, traumhaften Stränden, bis hin zu köstlichem Essen und unverwechselbar schönen Orten, sind es genau diese Erlebnisse, die mich und so viele Millionen andere begeisterte Griechenland-Urlauber dahinschmelzen lassen. Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß auf Griechenland-Entdecker.de und einen schönen Urlaub in Griechenland!

 

Das könnte dich auch interessieren:

urlaub bkUrlaubsinfos zur Insel Kreta

regionenRegionen der Insel Kreta

sehenswuerdigkeiten klSehenswürdigkeiten der Insel Kreta

strand bkStrände der Insel Kreta

wetter bkWetter auf der Insel Kreta

urlaub buchen   Lust auf die Insel Kreta bekommen?

    » Jetzt Preise vergleichen und günstig Urlaub buchen

mietwagen finden   Bereits einen Urlaub auf Kreta gebucht?

    » Nach günstigen Mietwagen suchen und buchen
 
 
 
Anzeige
 

Diese Artikel auf Amazon.de könnten Dich interessieren:

(* = Affiliate-Link im Rahmen des Amazon-Partnerprogramms. Nach dem Klick werden Sie zu Amazon.de weitergeleitet)

Travelite Koffer Orlando in schwarzTravelite Koffer
ORLANDO

Volumen: 37 Liter
Gewicht: 3,3 kg
Erhältich in 3 Farben

button

Geräumiger Premium Kulturbeutel zum AufhängenPremium Kulturbeutel
zum Aufhängen

Für Frauen & Männer
Waschtasche mit vielen Fächern
XXL-Kosmetiktasche mit Henkel

button

bite away  - Elektronischer Stichheiler gegen Juckreiz, Brennen, Schmerzen und Schwellungen bei Insektenstichenbite away -  elektronischer
Stichheiler

Gegen Juckreiz, Brennen, Schmerzen und Schwellungen
bei Insektenstichen (z.B. Mücken)

button