Sehenswürdigkeiten der Insel Samos

Die griechische Insel Samos ist ein beliebtes Reiseziel im Osten Griechenlands. Samos zählt zu der Ostägäischen Inselgruppe und ist die achtgrößte Insel Griechenlands. Obwohl die Insel Samos weitaus weniger vom Tourismus geprägt ist, als vergleichsweise die beliebte Urlaubsinsel Kreta im griechischen Süden, zieht es jährlich dennoch tausende Besucher auf die grüne Insel. Neben historischen Sehenswürdigkeiten und einer tiefgreifenden Geschichte, lockt Samos nicht nur Geschichtsinteressierte an, sonden durch ihre schöne Natur und die grüne Landschaft besonders auch Wanderfreunde.

Heraion - Tempel der Göttin HeraTop Sehenswürdigkeit

Ort: Kolona (nähe Pythagorio-Stadt)
Gemeindebezirk:
Pythagorio
Lage: im Südosten der Insel Samos

Typ: Historische Sehenswürdigkeiten

Das Heraion, auch als Hera-Tempel bekannt, ist eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten der Insel Samos. Das Heraion von Samos wurde ca. 540 v. Chr. erbaut und gilt als die Geburtstätte der griechischen Göttin Hera, der Gemahlin des Göttervaters Zeus. Generell ist ein Heraion die Bezeichnung für einen der Göttin Hera geweihten Tempel, von denen es auch weitere gibt, so zum Beispiel in den Orten Mykene, Argos oder Olympia, die sich auf der griechischen Halbinsel Peloponnes im Süden Griechenlands befinden. Sind heute nur noch wenige Überreste des Tempels vorhanden, so war dieser in der griechischen Antike einer der bedeutendsten religiösen Orte. Besucher der Sehenswürdigkeit sollten nicht allzu viel erwarten, denn außer den Ruinen und Überresten, sowie einer einzigen noch stehenden Säule und einigen weiteren Kopien, gibt es nicht so viel mehr zu sehen. Wer sich allerdings für die griechische Geschichte und Götterwelt interessiert, für den wird sich der Ort dennoch lohnen, da es einige spannende Spuren der Vergangenheit aufzeigt.

Heraion

Eupalinos-TunnelTop Sehenswürdigkeit

Ort: Pythagorio-Stadt
Gemeindebezirk: Pythagorio

Lage: im Südosten der Insel Samos

Typ: Historische Sehenswürdigkeiten

Der Tunnel des Eupalinos galt zu Zeiten der griechischen Antike als architektonische Meisterleistung und zählt heute zu den Sehenswürdigkeiten der Insel Samos. Der etwa 1.036 Meter lange Tunnel wurde im 6. Jahrhundert v. Chr. von Eupalinos, einem Ingenieur aus der Stadt Megara in der Nähe Athens, während einer acht- bis fünfzehnjährigen Bauzeit erbaut. Die ihrerzeit technische Meisterleistung hatte den Zweck, die antike Stadt Samos, die heutige Stadt Pythagorio, mit frischem Quellwasser zu versorgen. Diesen Zweck erfüllte der Tunnel des Eupalinos ein ganzes Jahrtausend lang, bis er zu Zeiten des Mittelalters in Vergessenheit geriet. Der Eupalinos-Tunnel am Abhang des Berges Kastri befindet sich nur unweit von Pythagorio-Stadt entfernt und ist eine Besichtigung wert.

Eupalinos-Tunnel

 

Über den Autor:

fotoIch bin Christos. Autor dieses Beitrags und zugleich auch Gründer von Griechenland-Entdecker.de. Ich habe eine Leidenschaft für Griechenland, seine Kultur und Geschichte. Eine besondere Vorliebe habe ich für historische Hinterlassenschaften der antiken Griechen. Ich liebe es, in Griechenland vor Ort antike Ruinen und Tempel zu besichtigen und mehr über ihre jeweiligen Geschichten zu erfahren.

Das könnte dich auch interessieren:

urlaub bkUrlaubsinfos zur Insel Samos

sehenswuerdigkeiten klSehenswürdigkeiten der Insel Samos

Schau dir auch diese Beiträge an:

Die griechische Insel Samos
Die griechische Insel Samos

Samos - Die grüne Insel im Osten Griechenlands

Folge uns auf Instagram

 

Willst du einen Urlaub in Griechenland buchen?

 

Urlaubsangebote
durchsuchen
Du wirst zu unserem Partner Opodo.de weitergeleitet

 

Möchtest du einen Mietwagen für Griechenland buchen?

 

Mietwagenangebote
durchsuchen

Du wirst zu unserem Partner Check24 weitergeleitet


Diese Artikel auf Amazon.de könnten dich interessieren:

(* = Affiliate-Links im Rahmen des Amazon-Partnerprogramms. Nach dem Klick wirst du zu Amazon.de weitergeleitet und wir erhalten im Falle eines Kaufs eine Provision. Danke für deine Unterstützung.)

Mein erstes Erlebnistagebuch

button

Das Umdenken - Dein Denken beeinflusst dein Leben von Christos Farakos

button