Navagio Bucht auf der Insel Zakynthos in Griechenland

 

Beliebte Inseln der Ionischen Inselgruppe

Die ionischen Inseln (griech. Ιόνια Νησιά) bilden eine Inselguppe an der Westküste Griechenlands. Zu den bekanntesten ionischen Inseln gehören die Inseln Korfu, Paxos, Lefkada, Ithaka, Kefalonia und Zakynthos.

Nicht viele wissen von der Inselgruppe der Ionischen Inseln. Die Bezeichnung für die Inselgemeinschaft im Westen Griechenlands ist weniger geläufig, doch verbergen sich dahinter einige der bekanntesten und beliebtesten Urlaubsinseln Griechenlands. Spricht man von der legendären Schiffsbucht und dem gestrandeten Schiff, so ist meist die Rede von der traumhaften Insel Zakynthos, einer ionischen Insel. Gleiches gilt für die beliebte Urlaubsinsel Korfu, die ebenfalls den Ionischen Inseln angehört. Etwas unbekannter, zumindest international, sind Inseln wie Kefalonia oder Lefkada. Bei einheimischen Griechen werden auch diese Inseln als beliebte Urlaubsziele geschätzt, wohingegen sie bei Urlaubern, bspw. aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, weniger bekannt sind.

Inseln mit traumhaften Stränden

Einer der berühmtesten Strände Griechenlands befindet sich in der Bucht von Navagio auf der Insel Zakynthos. Seine weltweite Bekanntheit hat der Strand dem berühmten Schiffswrack von Zakynthos zu verdanken. Wegen des Schiffswracks eines gestrandeten Schmugglerschiffes, erhielt der Strand auch den Beinamen die "Schmuggler-Bucht". Die ionischen Inseln sind generell für ihre traumhaften Strände bekannt. Einer der wohl fantastischsten Strände Griechenlands findet sich in Myrtos auf der Insel Kefalonia. Bei dem Strand handelt es sich um einen Kieselsteinstrand, der besonders aufgrund seiner strahlend weißen Kieselsteine beeindruckt. Schaut man auf den Strand, wird man nicht nur von dem Strahlen der weißen Kieselsteine geblendet, sondern auch von dem Gesamtbild des Strandes. Der Strand Myrtos bietet einem eine Komposition aus reinem Weiß und dem türkisblauen Meer. Ein paradiesischer Anblick.

Einer der beliebtesten Strände der ionischen Inseln und auf alle Fälle einen Ausflug wert, ist der Strand bei Glyfada auf der Insel Korfu. Beliebt ist der Strand besonders bei Familien, da neben Parkplätzen (meist kostenpflichtig) auch viele Bars und Restaurants aufzufinden sind. Der flach abfallende Sandstrand ist ideal für Kinder geeignet. Der Strand ist mit dem Gütezeichen der "Blauen Flagge" ausgezeichnet und zeichnet sich besonders für seine hohe Badewasser-Qualität und die Ursprünglichkeit der Umgebung aus. Wenn man nicht direkt ein Hotel am Strand hat, dann lädt der feine, flache Sandstrand zumindest zu einem ausgiebigen Strand- und Badetag mit der ganzen Familie ein.

Warmes Wetter & viel Sonne

Das Wetter auf den ionischen Inseln ist generell sehr angenehm. In den Sommermonaten wird es warm, wobei die Temperaturen im August auf dem Höchststand liegen. Besonders im Juli, August und auch in den September hinein, wird man mit durchschnittlichen Temperaturen von 24 bis 27 °C rechnen müssen. Zu dieser Zeit erreicht allerdings auch das Meerwasser angenehme Badetemperaturen von 23 - 24 °C und ist dann besonders geeignet für Wassersportler und generell für ausgiebige Strandtage.

 

Diese Artikel auf Amazon.de könnten Sie interessieren:

(Nach dem Klick werden Sie zu Amazon.de weitergeleitet*)

Travelite Koffer Orlando in schwarzTravelite Koffer
ORLANDO

Volumen: 37 Liter
Gewicht: 3,3 kg
Erhältich in 3 Farben

button

Alzora Twist Push Up Bikini SetAlzora Twist
Bikini Set

Push Up Bikini
Verschiedene Farben
Verschiedene Größen

button

Bora Sportswear Badetuch mit integrierter Reißverschluss-TascheBora Sportswear
Badetuch

Integrierte Reißverschlusstasche
100% Baumwolle
140 x 80 cm

button

  pfeil obenzum Schließen auf den Button klicken

urlaub buchen iconNach günstigen Reiseangeboten suchen, z.B. für Chalkidiki, Kefalonia, Kreta, Korfu, Lefkada, Mykonos, Naxos, Peloponnes, Rhodos, Santorini oder Zakynthos.